Einmal um die Welt

Ich mache Neuseeland und Kanada unsicher

Wochen 30. Dezember- 11. Januar Rückblick

Tja leider keine Fotos und zwei Wochen gleichzeitig, da nicht wirklich viel passiert ist und ein wenig früh, da ich mir nicht sicher bin, wie ich das demnächst mache ohne ständiges und sicheres WLAN. Ich finde schon noch ein Möglichkeit, nur die Fotos werden schwer, aber mal sehen.

30. Dezember- 2. Januar: Ich habe nicht viel gemacht, wie bereits erwähnt, nur das übliche wie einkaufen etc. Gut angefühlt hat sich das nicht wirklich, weil ich was unternehmen wollte, jedoch war das Wetter echt nicht gut (die letzten zwei Tage war es aber ziemlich gut, wär ein schöner Start ins Reisen, wenn das so bleibt 😀 )

3. Januar: Mein Ausflug zu den Hunua Falls

4. Januar: Wieder nichts

5. Januar: Mal was spannendes passiert: Als ich aufgewacht bin war es schon überraschend spät und immer noch sehr dunkel im Zimmer. Verwirrt habe ich zum Fenster geguckt, wo gelbes Licht durch die Vorhänge fiel. Und mit gelb meine ich gelb. Das war kein Sonnenlicht. Das sah aus, als ob jemand einen gelben Scheinwerfer draußen aufgestellt hatte. Natürlich musste ich jetzt sehen was der Grund für das Licht war und habe die Vorhänge geöffnet. Die Welt sah aus, als hätte jemand einen Sepia Filter drauf gelegt. Ohne Witz, ich habe es gegoogelt. Es sah draußen aus, wie Mexiko in Amerikanischen Filmen XD Natürlich wollte ich daraufhin wissen, was zum Teufel jetzt los war und habe das Internet zur Hilfe gezogen. Es stellte sich letztendlich heraus, dass der Rauch von den Australischen Feuern 2000km Ozean überquert und Neuseeland erreicht hatte, und kurzerhand das gesamte Licht gelb färbte. Sah schon ziemlich irre aus, aber leider habe ich keine eigenen Fotos. Ich habe versucht welche zu machen, aber anscheinend nimmt die Kamera nicht so viel gelb auf, sodass es eher grau mit einem gelbstich aussah.

6.- 11. Januar: Nichts großartiges unternommen, aber angefangen mich auf die Reise vorzubereiten, wie packen und planen etc

So ich habe keine Ahnung, wann der nächste Beitrag kommt, da ich ab morgen kein WLAN mehr habe, da ich losziehe. Um genau zu sein ziehe ich erst am 13. los, aber mein Airbnb geht nur bis zum 12., deshalb verbringe ich bereits eine Nacht im Camper. Ich freu mich, dass es endlich losgeht 😀

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Einmal um die Welt

Thema von Anders Norén